Gravis Artikelverzeichnis
  • Anmeldung

  • Letzte Artikel

  • Kategorien

  • Archiv

  • Tags

  • « Andreas Fonas von der procredo pharma | Artikelverzeichnis | Teppich Betrüger immer noch unterwegs »

    Andreas Fonas berät deutschlandweit Apotheken

    Autor: admin | 28.März 2011

    Unsere Zeit schreitet voran. Wer sich nicht weiterentwickelt, bleibt zurück und scheitert irgendwann am Tempo der Zeit. Das gilt auch für Apotheken, so Andreas Fonas.

    Wurden hier früher nur Rezepte entgegen genommen und Medikamente ausgegeben, so müssen Apotheker sich heute Gedanken machen, wie sie ihr Unternehmen umgestalten, um am Ball zu bleiben. Die Erweiterung des Pflegesortiments,  oder die Einführung eines Heimlieferservice sind nur zwei Punkte, mit denen eine Apotheke sinnvoll ausgebaut, bzw. unternehmerisch optimiert werden kann.

    Apotheker sind gezwungen, nicht mehr nur in ihrem Heilberuf zu arbeiten, sondern auch als Unternehmer aktiv tätig zu werden.

    Die procredo pharma unter Leitung von Herrn Andreas Fonas unterstützt Apotheker bei der Förderung und Umgestaltung ihres Unternehmens. Die veränderten Rahmenbedingungen fordern eine volle Ausschöpfung des Potentials und die Erschließung neuer Umsatzbereiche. „Schon heute klagen Apotheker über die Veränderungen durch AMNOG.

    Es ist aber auch klar, dass weitere Reformen folgen werden“, sagt Andreas Fonas, der Geschäftsführer der procredo pharma. „Apotheken, die sich am Markt behaupten wollen, müssen ihr Unternehmen ständig hinterfragen und für Veränderungen offen sein.“

    Kategorie: Gesundheit

    Kommentare